Kuhlau-Edition Opuszahlen

62-bändige Gesamtausgabe der Flötenwerke Friedrich Kuhlaus
(nach Opuszahlen geordnet)
62-volume complete edition of Friedrich Kuhlaus’ flute compositions
(ordered by opus numbers) 

Klicken Sie auf den rot unterstrichenen Titel, um mehr Informationen zu erhalten.
For further Information, please click on the red underlined title.

op. 10a Nr. 1UEKE Bd. 41 Syrinx Nr. 182 Duo e-moll für zwei Flöten
op. 10a Nr. 2 UEKE Bd. 61 Syrinx Nr. 207 Duo D-Dur für zwei Flöten 
op. 10a Nr. 3 UEKE Bd. 22Syrinx Nr. 146Duo G-Dur für zwei Flöten
op. 10bUEKE Bd. 62Syrinx Nr. 208Variations et solos pour la Flute 
op. 13 Nr. 1UEKE Bd. 11Syrinx Nr. 125Trio D-Dur für drei Flöten 
op. 13 Nr. 2UEKE Bd. 28Syrinx Nr. 154Trio g-moll für drei Flöten 
op. 13 Nr. 3UEKE Bd. 19Syrinx Nr. 142 Trio F-Dur für drei Flöten
op. 38 Nr. 1  UEKE Bd. 13 Syrinx Nr. 129Fantasie D-Dur für Flöte Solo
op. 38 Nr. 2UEKE Bd. 39Syrinx Nr. 179Fantasie G-Dur für Flöte Solo
op. 38 Nr. 3UEKE Bd. 55Syrinx Nr. 200Fantasie C-Dur für Flöte Solo 
op. 39 Nr. 1UEKE Bd. 12Syrinx Nr. 128Duo e-moll für zwei Flöten
op. 39 Nr. 2UEKE Bd. 38Syrinx Nr. 178Duo B-Dur für zwei Flöten
op. 39 Nr. 3UEKE Bd. 47Syrinx Nr. 189Duo D-Dur für zwei Flöten
op. 51 Nr. 1 (bis)UEKE Bd. 25Syrinx Nr. 149Trio Brillant D-Dur für zwei Flöten / Klavier
op. 51 Nr. 3 (bis)UEKE Bd. 23Syrinx Nr. 147Quartett A-Dur für 4 Flöten
op. 57 Nr. 1UEKE Bd. 30Syrinx Nr. 157Grand Solo F-Dur
op. 57 Nr. 2UEKE Bd. 17Syrinx Nr. 140Grand Solo a-moll 
op. 57 Nr. 3UEKE Bd. 20Syrinx Nr. 144Grand Solo G-Dur
op. 63UEKE Bd. 18Syrinx Nr. 141Introduktion & Variationen über die Romanze 
aus C.M. v. Webers EURYANTHE für Klavier & Flöte
op. 64UEKE Bd. 46Syrinx Nr. 188Sonate Es-Dur für Klavier & Flöte 
op. 68 Nr. 1UEKE Bd. 33Syrinx Nr. 168 Divertissement G-Dur für Flöte Solo 
op. 68 Nr. 2UEKE Bd. 45Syrinx Nr. 187Divertissement D-Dur für Flöte Solo
op. 68 Nr. 3UEKE Bd. 26Syrinx Nr. 151 Divertissement H-Dur für Flöte solo 
op. 68 Nr. 4UEKE Bd. 48Syrinx Nr. 190Divertissement Es-Dur für Flöte Solo
op. 68 Nr. 5UEKE Bd. 36Syrinx Nr. 176Divertissement G-Dur für Flöte Solo
op. 68 Nr. 6UEKE Bd. 4Syrinx Nr. 107Divertissement cis-moll für Flöte Solo 
op. 69UEKE Bd. 53Syrinx Nr. 198Sonate G-Dur 
op. 71UEKE Bd. 40Syrinx Nr. 181 Sonate e-moll für Klavier & Flöte 
op. 80 Nr. 1UEKE Bd. 57 Syrinx Nr. 202  Duo G-Dur für zwei Flöten
op. 80 Nr. 2UEKE Bd. 32Syrinx Nr. 164Duo C-Dur für zwei Flöten
op. 80 Nr. 3UEKE Bd. 3Syrinx Nr. 104Duo e-moll für zwei Flöten
op. 81 Nr. 1UEKE Bd. 52 Syrinx Nr. 197Duo D-Dur für zwei Flöten 
op. 81 Nr. 2UEKE Bd. 44Syrinx Nr. 186Duo F-Dur für zwei Flöten
op. 81 Nr. 3UEKE Bd. 8Syrinx Nr. 116Duo g-moll für zwei Flöten
op. 83 Nr. 1UEKE Bd. 49Syrinx Nr. 191Sonate G-Dur für Klavier & Flöte
op. 83 Nr. 2UEKE Bd. 34Syrinx Nr. 171Sonate C-Dur für Klavier & Flöte
op. 83 Nr. 3UEKE Bd. 58Syrinx Nr. 203Sonate g-moll für Klavier & Flöte
op. 85UEKE Bd. 14Syrinx Nr. 130Sonate a-moll für Klavier & Flöte 
op. 86 Nr. 1UEKE Bd. 15 Syrinx Nr. 137  Trio e-moll für drei Flöten 
op. 86 Nr. 2UEKE Bd. 7Syrinx Nr. 115Trio D-Dur für drei Flöten
op. 86 Nr. 3UEKE Bd. 24Syrinx Nr. 148Trio Es-Dur für drei Flöten
op. 87 Nr. 1UEKE Bd. 54Syrinx Nr. 199Grand Duo A-Dur für zwei Flöten
op. 87 Nr. 2UEKE Bd. 35 Syrinx Nr. 172Grand Duo g-moll für zwei Flöten
op. 87 Nr. 3UEKE Bd. 50Syrinx Nr. 193Grand Duo D-Dur für zwei Flöten
op. 90UEKE Bd. 1Syrinx Nr. 79Trio h-moll für drei Flöten 
op. 94UEKE Bd. 60Syrinx Nr. 206Variationen über das Auftrittslied des Hausierers
aus Georges Onslow’s LE COLPORTEUR für Klavier & Flöte 
op. 95 Nr. 1UEKE Bd. 9 Syrinx Nr. 117Fantasie G-Dur für Flöte Solo
op. 95 Nr. 2UEKE Bd. 42Syrinx Nr. 183Fantasie e-moll für Flöte Solo
op. 95 Nr. 3UEKE Bd. 51Syrinx Nr. 196  Fantasie D-Dur für Flöte Solo 
op. 98 (a)UEKE Bd. 10Syrinx Nr. 118Introduktion und Rondo für Klavier und Flöte 
op. 99UEKE Bd. 43Syrinx Nr. 184Introduktion & Variationen über eine Ariette 
aus Georges Onslow’s LE COLPORTEUR für Flöte & Klavier
 
op. 101UEKE Bd. 21Syrinx Nr. 145Introduktion und Variationen über ein Duett
aus Louis Spohrs JESSONDA für Klavier & Flöte
op. 102 Nr. 1UEKE Bd. 59 Syrinx Nr. 205Duo D-Dur für zwei Flöten
op. 102 Nr. 2UEKE Bd. 29Syrinx Nr. 155Duo e-moll für zwei Flöten 
op. 102 Nr. 3UEKE Bd. 16Syrinx Nr. 139  Duo A-Dur für zwei Flöten
op. 103UEKE Bd. 2Syrinx Nr. 103Quartett e-moll für vier Flöten
op. 104UEKE Bd. 31Syrinx Nr. 159 Variationen über die schottische Ballade
DURANDARTE AND BELERMA für Flöte & Klavier 
op. 105UEKE Bd. 27Syrinx Nr. 153Variationen über das irische Lied
TIS THE LAST ROSE OF SUMMER für Flöte & Klavier
op. 110 Nr. 1UEKE Bd. 6Syrinx Nr. 114Duo Brillant B-Dur für Klavier & Flöte
op. 110 Nr. 2UEKE Bd. 56Syrinx Nr. 201 Duo Brillant e-moll für Klavier & Flöte
op. 110 Nr. 3UEKE Bd. 37Syrinx Nr. 177Duo Brillant D-Dur für Klavier & Flöte
op. 119UEKE Bd. 5Syrinx Nr. 112Trio Concertant G-Dur für zwei Flöten und Klavier
UEKE nach Opuszahlen geordnet

Zur Edition

UEKE (Uelzener Kuhlau-Edition)

Die wissenschaftlich-praktische Gesamtausgabe der Flötenwerke Friedrich Kuhlaus (1786 Uelzen – 1832 Kopenhagen) soll die in verschiedenen Verlagen erschienenen Kompositionen dieses für die Flötistenwelt nicht zuletzt aufgrund seiner außergewöhnlichen Besetzungsvielfalt so besonders wichtigen Komponisten erstmals unter einem Dach zusammenfassen. Leitgedanke ist dabei eine Werkausgabe, die historisch-kritischen Gesichtspunkten im Sinne wissenschaftlicher Exaktheit wie auch musikalisch-praktischen Anforderungen im Sinne fehlerbereinigter Textausgaben optimal entspricht. Entscheidend für den ersten Gesichtspunkt sind die Vorworte und Kritischen Berichte, die jeweils jeder Ausgabe beigefügt werden. Für den zweiten Aspekt ist der Vergleich möglichst aller erreichbaren früheren Ausgaben maßgeblich, wobei die sogenannten Primärquellen in Gestalt der Frühdrucke besonderes Gewicht beanspruchen müssen, da Original-Manuskripte des Komponisten in so gut wie kaum einem Falle erhalten sind, was neben der zeitüblichen Unbekümmertheit der Verleger im Umgang mit den Vorlagen ihrer Autoren auch mit der verheerenden Brandkatastrophe von 1831 zusammenhängt, die den Komponisten existenziell so hart traf, dass er im Jahr darauf verstarb.

Für die Gesamtausgabe gilt grundsätzlich die Arbeits-Maxime des Herausgebers, dass die bisherigen Fehler und Ungenauigkeiten nur noch in den Kritischen Berichten auftauchen, der Notentext jedoch einwand- und zweifelsfrei für die musikalische Praxis zur Verfügung stehen soll.

Ausdrücklicher Dank gebührt der Stadt Uelzen, die diese Gesamtausgabe ermöglicht und damit ihren Ruf als „Mekka“ und „Hauptstadt der internationalen Flötistenzunft“ neben dem seit vielen Jahren durchgeführten Internationalen Flöten-Wettbewerb Friedrich Kuhlau um einen weiteren gewichtigen Eckpfeiler ihres inzwischen weltweiten Renommees als Kuhlau-Stadt aufs Sinnvollste ergänzt.

The Series

UEKE (Uelzener Kuhlau-Edition)

Friedrich Kuhlau´s compositions for flute, which have been published by various companies at different times, will be united in a musicological and practical complete edition for the first time. The work of Kuhlau is particularly important for flutists because of the exceptional variety in instrumentation used by the composer. The central theme of this endeavor is to present a series which optimally presents the historical and critical aspects of the piece from a sound musicological perspective as well as providing a musical text for practical use in which all mistakes have been corrected. The prefaces and critical reports which accompany each volume are decisive for the first aspect. For the second aspect, the comparison of as many of the available early editions as possible was decisive. For this we focussed on the so-called primary sources, the early printings. Basically none of the composer´s original manuscripts is available, which has to do with both the nonchalance of publishers in those days as regards the handling of manuscript copy submitted by the authors and with the devastating fire of 1831, which represented such an existential blow to Kuhlau that he died the following year.

For this complete edition, the following work maxim of the editor holds: previous errors and any other imprecision should only be found in the critical reports; the scores which will be presented for musical practice should be flawless and their correctness absolutely certain.

Our express thanks go to the city of Uelzen, Germany, which made the publication of this complete edition possible. Thus, in addition to being considered the “mecca” and “capital of the international guild of flutists” as well as host of the Internationaler Flöten-Wettbewerb Friedrich Kuhlau, another cornerstone has most meaningfully been laid in Uelzen´s international reputation as “Kuhlau´s city”.

Prof. Dr. Richard Müller-Dombois
Translation: Cherryl Sundell