Startseite
Suche:
Detmolder Syrinx-Impulse Porträt Kontakt Impressum Links

Neu: Antiquariat

Neuerscheinungen

Klavier

Sonderangebote

1 Flöte

2 Flöten

3 Flöten

4 Flöten

(4) Pikkolo/3 Flöten

(4) 3 Flöten/Altflöte

5/6 Flöten

8 Flöten

Flöte/Klavier

Flöte/Orgel

Flöte/Viola/Harfe

Flöte/Vlc./Klavier

Flöte/div. Instrumente

2 Flöten/B.c.

2 Flöten/Klavier

2 Flöten/Orgel

Flötisten-Porträts

2 (3) Oboen

3 Oboen/Engl. Horn

Weitere Editionen

Bücher u. Broschüren

Gesamtübersicht


Warenkorb
Ihr Was ist im Warenkorb?enthält:
0 Artikel für 0,00 €
Warenkorb ansehen
view your basket
Richard Strauss-Metamorphosen
Dietrich Manicke
Richard Strauss-Metamorphosen
nach Themen
aus Daphne und Ariadne auf Naxos
für drei Flöten
Partitur und 3 Stimmen
Menge:


21,00 €
zurück


Einige Bemerkungen zu meinem Werk Meine "Richard Strauss-Metamorphosen" sind als Huldigung an den vor nunmehr vierzig Jahren in Garmisch gestorbenen großen Musiker gedacht. Als Sech- zehnjähriger erlebte ich 1939 den damals fünfundsiebzigjährigen Komponisten in der Dresdener Staatsoper als Dirigenten seiner "Ariadne". Beim Hören der Gesänge der drei Nymphen Najade, Dryade und Echo wurde mir die klangliche Verwandtschaft von Frauenstimmen und Flöten erstmals deutlich bewußt. Neben Themen aus der "Ariadne", die in den beiden Mittelsätzen des vorliegenden Trios eine Rolle spielen, wird das Hauptmotiv aus der "Daphne" verwendet. Mit ihm hebt der 1. Satz an, mit ihm und dem Verwandlungsmotiv des Finales klingt der IV. Satz aus. Die Komposition stellt eine eigenständige Kammermusik für ein dreistimmiges Ensemble von selbständig geführten Flöten dar. In allen vier Sätzen werden die reichen Möglichkeiten der Flöten zum kantablen wie zum virtuosen Spiel ausgiebig genutzt.
Detmold, im März 1989
Dietrich Manicke